Bannerbild

Fanshop / Social Media

Aktive / Pressebericht zu den Spielen vom Sonntag!

Spvgg Freudenstadt II – SG Herzogsweiler-Durrweiler 2:2 (0:0). 

Freudenstadt war vor 70 Besuchern schon in der ersten Hälfte besser und hätte da schon führen können. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann besser. Das Ergebnis ist am Ende gerecht. 

Tore: 1:0 (47.) Michael Schmelzle, 1:1 (51.) Anel Trcic, 2:1 (58.) Michael Schmelzle. 2:2 (67.) Eigentor Manuel Hug

 

 

Spvgg Freudenstadt – VfR Sulz 5:3 (2:1) 

Tore: 0:1 (26.) Sven Schwalber, 1:1 (27.) Leon Lisicar, 2:1 (45.) Leon Lisicar, 2:2 (47.) Sven Schwalber, 2:3 (62.) Sven Schwalber, 3:3 Foulelfmeter (86.) Anton Bensch, 4:3 (87.) Dominik Graf, 5:3 (90.) Matthias Weimer. Gelb-Rot für Kevin Heiko Lange (89.).

 

Spvgg Freudenstadt – VfR Sulz 5:3 (2:1). Im Duell der Aufstiegsaspiranten zeigten beide Teams zwei unterschiedliche Halbzeiten: In Hälfte eins war Freudenstadt überlegen, spielte laut Trainer Elvedin Djekic gar „grandios“. Freudenstadt nutzte die vielen Tormöglichkeiten aber nicht für eine noch höhere Führung. In der zweiten Hälfte brach Freudenstadt ein und Sulz spielte stark, drehte das Spiel durch den wieder überragenden Stürmer Sven Schwalber. „Die haben richtig schönen Fußball gespielt“, schwärmte Djekic. Durch einen strittigen Elfmeter glich Freudenstadt aus und drückte danach auf die Führung – die dann kurz vor Schluss auch fiel. „Das Spiel hätte 3:3 ausgehen können oder wir können sogar verlieren“, sagte Djekic. „Wir hatten aber heute einfach Spielglück.“ 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 02. Oktober 2023

Weitere Meldungen

Aktive / Rundenbeginn / Vorbereitung und Testspiele!!

Die ersten Termine für die neue Runde stehen. Immer mal wieder reinschauen, bei den Testspielen ...

Farbtex Kaltenbach gewinnt beim 3. IMBRO- Immobilien-Firmen-Fussballcup!!

Sponsoren

O2_LOGO_Freudenstadtkwb

tempton

armbruster

 

bürkle

 

imbro-immobilien

 

schmalz

 Stadtwerke 

volksbank-freudenstadt

 

sparkasse-freudenstadt

 

tapeten-mueller