Aktive / Presseberichte zu den Spielen vom Sonntag! Südwest Presse!

Freudenstadt – Altheim-G.     6:0 (5:0)

Tore: 1:0 (3.) Camara, 2:0 (11.) Fahrner, 3:0 (16.) Celikkol, 4:0 (21.) Waidelich, 5:0 (36.) Süzgec, 6:0 (88.) Maywurm.

Spvgg Freudenstadt: Reuther, Armbruster, Fahrner (46. Barkin), Waidelich (80. Maywurm), Celikkol (64. Weimer), Lisicar, Süzgec, Odenbach, Wurster (46. Schaber), Bensch, Camara.

SG Altheim-Grünmettstetten: Ade, Schäfer (54. Saier), Bitzer, Singer (71. Jung), Faßnacht, Glaser, Seid, Tomm (62. Kreidler), Bläse (53. Götz), Gekle, Schäfer.

 

 

Durch eine überragende erste Hälfte fährt die Spielvereinigung aus Freudenstadt einen 6:0-Kantersieg ein. Früh ging es los, Alieu Camara stach bereits nach drei Zeigerumdrehungen zu (3.). Pascal Fahrner erhöhte kurz darauf (11.) und durch das dritte Tor durch Celikkol war die Messe früh gelesen (16.). Bis zum Seitenwechsel stand es schon 5:0 für die Hausherren. In der Pause wechselte Spvgg-Coach Mathias Trautwein kräftig durch. Im Anschluss schalteten die Freudenstädter einen Gang zurück, stand hinten aber sicher. Die Krönung war schlussendlich der späte Treffer vom eingewechselten Sven Maywurm (88.) zum 6:0-Endstand. „Durch das frühe Tor lief es einfach. Wir haben den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen und dadurch einen ungefährdeten Sieg geholt“, so Trautwein.

 

 

Freudens. II – Wittendorf II/L. II     2:2 (0:2)

Tore: 9:1, 0:2 (19., 32.) beide Tilmann Schmd, 1:2, 2:2 (64., 74.) beide Timon Fink.

Bes. Vork.: Rot f. Jonas Merz (68. wg. vermeintlicher Norbremse, Wittendorf II / Lombach II).

 

Vor 150 Besuchern brachte Tilmann Schmid die Gäste mit seinen beiden Treffern in der 19. und 32. Minute bis zur Pause mit 2:0 in Front. Timon Fink schaffte mit seinen beiden Toren in der 64. und 74. Minute immerhin noch den Ausgleich, doch selbst in Überzahl wollte den Freudenstädtern nichts weiter Zählbares gelingen. Mitte er zweiten Hälfte zeigte Jungschiedsrichter Luca Fach dem Wittendorfer Jonas Merz wegen einer vermeintlichen und heiß diskutierten „Notbremse“ den direkten roten Karton.

 

 
Fanshop / Social Media
 
 
 
100 Jahre Spvgg
 
 
 
Sponsoren
 

    1       Stadtwerke     

     SMK  

 

weitere Partner...

 
 
Kontakt
 

Spvgg Freudenstadt

Rainer Finkbeiner

Gottlieb-Daimler-Str. 71

72250 Freudenstadt

 

 E-Mail:

 
 
Jetzt Mitglied werden!
 

Na, Lust bekommen? Wir würden uns freuen, Sie als  neues Mitglied im SVF begrüßen zu dürfen! Einfach den Antrag downloaden, ausfüllen und uns zukommen lassen.

 

Beitrittserklärung / SEPA-Laschriftmandat

 

 
 
Sponsoring
 

Interesse geweckt?

 

Weitere Informationen finden sie >hier<