Bannerbild

Fanshop / Social Media

Aktive / Zwei bittere Heimniederlagen am Sonntag! Pressebericht!

Spvgg Freudenstadt – SV Dietersweiler 1:2 (0:0). Tore: 1:0 (75.) Lucas Kroboth, 1:1 (83.) Nick Günther, 1:2 (90.) Benedikt Rauter. Zuschauer:250 Spvgg Freudenstadt: Kübler; Seifert, Jannis Armbruster (80. Odenbach), Fabian Armbruster (6. Nahodovic, 87. Graf), Fahrner, Lisicar (61. Kroboth), Süzgec (73. Maywurm), Ostojc, Schaber, Bensch, Camara.

 „Ich gratuliere dem TSF Dornhan zur Meisterschaft“, sagte der ziemlich angeknackste Freudenstädter Trainer Elvedin Djekic nach der Niederlage gegen Abstiegskandidat Dietersweiler. „Das Aufstiegsrennen ist jetzt definitiv durch.“ Was Djekic aber noch mehr ärgerte: das Auftreten seiner Mannschaft. „Wir haben einfach arrogant gespielt. Jeder hat gedacht, er ist der Schönste, der Schnellste, der Beste.“ Daher sei der Dietersweiler Sieg auch absolut verdient gewesen. Dietersweiler hatte die Freudenstädter Führung durch Lucas Kroboth (75.) in der Schlussphase gedreht. Nick Günther traf nach einem Fehler der Spvgg-Defensive (83.) und Benedikt Rauter schoss in der Nachspielzeit laut Djekic „das Tor des Monats.“ Rauter nahm einen Ball aus der Drehung volley und traf perfekt ins lange Eck. 

 

Spvgg Freudenstadt II – SV Alpirsbach/Rötenbach 1:6 (0:3) 0:1 (2.) Weber, 0:2 (25.) Weber, 0:3 (36.) Engelberg, 0:4 (57.) Arab, 0:5 (71.) Engelberg, 0:6 (81.) Arab, 1:6 (83.) Wolff 

 

SV Alpirsbach-Rötenbach hat ein Ausrufezeichen im Aufstiegskampf gesetzt: Die Mannschaft von Frank Baumann gewann bei der Spvgg Freudenstadt II mit einem deutlichen 6:1- Kantersieg. ,,Es hätte in diesem Spiel auch noch höher für uns ausgehen können. Der Kunstrasen dort kam uns sehr entgegen. Allerdings möchte ich den Sieg nicht überbewerten. Es kommt auch darauf an, wer beim Gegner auf dem Platz steht. Die erste Mannschaft hatte im Anschluss gespielt, so dass einige der Stammkräfte aus der Reserve nicht dabei waren. Dennoch war unser Spielfluss sehr gut. Sechs Tore muss man auch erstmal machen. Der Sieg für uns war auch in der Höhe verdient“, bilanzierte Coach Baumann nach Spielschluss

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 29. April 2024

Weitere Meldungen

Aktive / Rundenbeginn / Vorbereitung und Testspiele!!

Die ersten Termine für die neue Runde stehen. Immer mal wieder reinschauen, bei den Testspielen ...

Farbtex Kaltenbach gewinnt beim 3. IMBRO- Immobilien-Firmen-Fussballcup!!

Sponsoren

O2_LOGO_Freudenstadtkwb

tempton

armbruster

 

bürkle

 

imbro-immobilien

 

schmalz

 Stadtwerke 

volksbank-freudenstadt

 

sparkasse-freudenstadt

 

tapeten-mueller