Bannerbild
1. Mannschaft 23/24
U 23 Saison 23/24

Fanshop / Social Media

Aktive / Samstag 1. Mannschaft Topspiel in Dornhan / U23 auf eigenem Platz!

Samstag 25.11.23

Spielbeginn: 14:30 Uhr SV Dornhan - 1. Mannschaft

Spielbeginn: 16:30 Uhr U23 - SV Glatten 

 

Dornhan derzeit auch gut in Schwung: sechs Siege aus den letzten sechs Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Aber auch die Bilanz des Tabellenzweiten Spvgg Freudenstadt kann sich sehen lassen, fünf Siege in Folge feierte die Elf von Trainer Elvedin Djekic zuletzt, die letzte Niederlage datiert vom 15. OktoG ber mit dem 1:2 gegen Salzstetten. Und noch eine weitere Serie kann die Spvvg vorweisen: In der Fremde ist das Team noch ungeschlagen und reist mit der stärksten Offensive der Liga an, 44 Treffer stehen zu Buche. Aber nicht nur hinsichtlich der Tabellenkonstellation ist es für die beiden Trainer ein besonderes Spiel, beide kennen sich nämlich schon seit vielen Jahren. „Elvedin war in Freudenstadt mein B-Jugendtrainer“, freut sich Daniel Ruoff auf ein Wiedersehen mit seinem Ex-Coach. Sieben Jahre trug Ruoff übrigens das Spvgg-Trikot und spielte in seiner aktiven Zeit mit den heutigen Spvgg-Spielern Pascal Fahrner und Matthias Weimer oder Alieu Camara. Ex-Spieler ist Trainer beim Gegner Freudenstadts Coach Elvedin Djekic spricht ebenfalls von einem besonderen Spiel: „Es kommen mehrere Dinge zusammen: Der Ex-Spieler ist Trainer beim Gegner, es ist ein Spitzenspiel, hinzu kommt Finalfeeling pur.“ Qualitativ erwartet Djekic ein hochwertiges Spiel: „Dornhan wird viel Ballbesitz haben, aber wir werden uns der Aufgabe stellen. Schon mit Blick auf die Tabelle sieht man, was beide Mannschaften geleistet haben.“ Zuletzt allerdings war er beim Heimspiel gegen Vollmaringen mit dem Auftritt seiner Elf nicht zufrieden: „Das war wirklich schlechter Fußball.“ Nun geht Djekic von einem Spiel zweier Mannschaften aus, die sich in der Vorrunde in der Liga durchgesetzt haben und auch aufsteigen wollen: „Es wird auf die Tagesform auf Kleinigkeiten ankommen, wie es in einem Spitzenspiel üblich ist“, geht der Spvgg-Trainer von einem engen, spannenden Spiel aus. Seine Elf zeigte in der Vorrunde auch starke Vorstellungen: „Es waren Leistungen dabei, weit über dem Liganiveau, es gab aber auch Spiele, in denen brachten wir Kreisliga A-Niveau auf den Platz.“ Am Samstag geht Djekic davon aus, dass seine Mannschaft ihr positives Gesicht zeigen wird: „Es wird wohl kaum einen geben, der auf so ein Finalspiel verzichten möchte.“ Ob es dennoch Fehlende gibt, da nimmt es Djekic locker: „ Fehlen tun immer welche, 14 Spieler haben wir mit Sicherheit.“ Daniel Ruoff strahlt Optimismus aus: „Momentan spielen wir guten Fußball, daran wollen wir auch gegen die Spvgg anknüpfen. Ich bin sicher, dass meine Jungs ihre aktuell starke Form auch am Samstag auf den Platz bringen werden.“ Positiv stimmt ihn zudem, dass die volle Kapelle zur Verfügung stehen wird. Bilanz möglichst aufhübschen Und dann kommt auch noch die Statistik ins Spiel, die der Dornhaner Spielertrainer unbedingt ändern möchte: „Meine Bilanz mit Dornhan gegen Freudenstadt ist nicht gerade wunderbar, da wollen wir nun angreifen.“ In der letzten Runde konnte die Spvgg beide Spiele gegen Dornhan gewinnen, 3:1 in Dornhan und zu Hause gewann Freudenstadt mit 6:4. Davon will Elvedin Djekic absolut nichts wissen: „Das ist Geschichte, am Samstag ab 14.30 Uhr gilt es, da stehen neue 90 Minuten an.“ Was die Statistik angeht, konnte die Spvgg Freudenstadt von den letzten 22 Duellen 13 gewinnen, die TSF Dornhan siegte sechsmal und dreimal trennten sich beide Mannschaften unentschieden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 24. November 2023

Weitere Meldungen

Aktive / Zwei Heimsiege / Pressebericht !

Spvgg Freudenstadt - SV Mitteltal-Obertal 2:1 (1:1). Tore: 0:1 (9.) Pascal Göcks, 1:1 (25.) ...

Torwart-Tag in Freudenstadt am 27.07.2024!

Für alle Nachwuchs-Keeper im Alter von 8 – 18 Jahren unabhängig von einer ...

Sponsoren

O2_LOGO_Freudenstadtkwb

tempton

armbruster

 

bürkle

 

imbro-immobilien

 

schmalz

stadtwerke-freudenstadt

volksbank-freudenstadt

sparkasse-freudenstadt

tapeten-mueller