Bannerbild

Fanshop / Social Media

Fussball-Ass der Woche / Dogukan Süzgec!!

„Spaß steht im Vordergrund“

Fußball-Ass der Woche Am 6:3-Heimsieg gegen den SV Mitteltal-Obertal hat Spvgg Freudenstadts Dogukan Süzgec entscheidenden Anteil.

Toptorschütze seines Teams: Dogukan Süzgec traf bereits 14 Mal fpr die Spvgg Freudenstadt, hier gegen den VfR Sulz.Bild: Ulmer

In einem torreichen Spiel schlug die Spvgg Freudenstadt am Sonntagnachmittag den SV Mitteltal-Obertal in der Bezirksliga mit 6:3. Die Freudenstädter gingen in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung, ließen dann aber etwas nach. „Wir haben sehr gut begonnen, ich habe schon in der vierten Minute zum 1:0 getroffen“, sagt der dreifache Torschütze der Freudenstädter, Dogukan Süzgec.

Trotz seiner drei Tore würde Süzgec nicht behaupten, dass es eins seiner besten Spiele war: „So genau kann ich das gar nicht sagen. Ich mache sowas nicht an den Toren fest, denn ich habe auch Spiele, in denen ich keine Tore schieße, aber es trotzdem eins meiner guten Spiele ist. Die erste halbe Stunde des Spiels war von uns und auch von mir schon sehr gut, aber dann haben wir auch nachgelassen“. Durch diesen Heimsieg stehen die Freudenstädter nun auf dem zweiten Platz, dem Relegationsplatz, in der Bezirksliga. „Damit sind wir sehr zufrieden, unser Ziel war es, oben mitzuspielen und den Aufstieg anzupeilen. Aber jetzt liegt der Fokus allein auf dem Aufstieg, weil es sich über die Saison hinweg in diese Richtung entwickelt hat“, sagt Süzgec.

Entwicklung geht nach oben

Auch mit seiner eigenen Leistung in dieser Saison kann er sehr zufrieden sein. Mit 14 Toren ist der Stürmer der Toptorschütze seines Teams. Das steht für Süzgec aber eher an zweiter Stelle: „Ich mag es nicht, mich da so in den Vordergrund zu rücken. Ich spiele gerne für die Mannschaft und bin ein Teamplayer. Wenn die Mannschaft gut ist, bin ich auch gut. Wir haben die Saison schlecht begonnen und haben uns dann gesteigert. Jetzt geht die Entwicklung immer weiter nach oben, auch bei meiner Leistung“.

Deshalb setzt sich Süzgec auch kein individuelles Saisonziel, denn die Mannschaftsziele stehen für ihn über den individuellen Zielen. Deswegen sieht er seine Stärken auch darin, ein mitspielender Stürmer zu sein: „Ich bin nicht der, der nur vorne steht. Ich hole mir gerne den Ball ab oder mache ihn fest.“ Was ihm schwerfällt, ist das Verarbeiten von hohen Bällen, was aber bei seiner Größe von 1,70 Meter auch nicht leicht ist. Langfristig will Süzgec in seiner Karriere noch weiter oben spielen: „Früher wollte ich unbedingt Fußballprofi werden, heute steht der Spaß für mich viel mehr im Vordergrund. Ich will einfach das Bestmögliche daraus machen und soweit wie möglich nach oben kommen.“

In der Jugend durfte er auch schon „weiter oben“ Erfahrung sammeln, als er bei den Stuttgarter Kickers in der U 17 und U 19 spielte. Dort gelang ihm mit der Mannschaft sogar der Aufstieg in die U 19-Bundesliga und er spielte auch in der U 17-Bundesliga. Aufgrund von zwei schwereren Verletzungen fiel es Süzgec aber schwer, wieder zurück in die Mannschaft zu kommen, „weil jeder sich weiterentwickelt und man selber aber stehen bleibt, wenn man verletzt ist. Dann bin ich aber wieder reingekommen in die Mannschaft und musste mich dann entscheiden, ob ich jetzt ein Studium mache und später einen guten Beruf habe oder dort weiter mache. Da muss man dann einfach Prioritäten setzen“. Süzgec entschied sich, seinen Vertrag bei den Kickers aufzulösen und spielt nun seit 2020 wieder bei der Spvgg Freudenstadt, wo er bereits in der Jugend spielte.

Dogukan Süzgec

Spvgg Freudenstadt

Geburtsdatum: 14.02.2000

Wohnort: Alpirsbach/Esslingen

Beruf: Studium Medienmanagement

Position: Stürmer

Fußballer-Karriere: SV Alpirsbach-Rötenbach, Stuttgarter Kickers,

SG Busenweiler-Römlinsdorf, Spvgg Freudenstadt

Größter sportlicher Erfolg:

Aufstieg in U-19-Bundesliga mit

Stuttgarter Kickers

Größe: 1,70m

Rechts-/Linksfuß: Rechts

Saisonziel: Um Aufstieg mitspielen

Weitere Meldungen

Aktive / Rundenbeginn / Vorbereitung und Testspiele!!

Die ersten Termine für die neue Runde stehen. Immer mal wieder reinschauen, bei den Testspielen ...

Farbtex Kaltenbach gewinnt beim 3. IMBRO- Immobilien-Firmen-Fussballcup!!

Sponsoren

O2_LOGO_Freudenstadtkwb

tempton

armbruster

 

bürkle

 

imbro-immobilien

 

schmalz

 Stadtwerke 

volksbank-freudenstadt

 

sparkasse-freudenstadt

 

tapeten-mueller