---  Aktive / Presseberichte zu den Spielen vom Sonntag!  ---     
     ---  9. Bonnfinanz-Cup / Anmeldungen Stand 14.10.2019!!  ---     
07441/6256 Homepage

Aktive / Vorschau Presse zu den Spielen am Sonntag!

SG Empfingen - Spvgg Freudenstadt.

Die beiden Mannschaften sind ganz ähnlich die Saison gestartet. Beide konnten zum Auftakt zwar einen Sieg einfahren, mussten im zweiten Spiel allerdings eine Niederlage einstecken. Empfingens Trainer Philipp Wolf sieht seine Mannschaft aber trotzdem nicht ganz auf Augenhöhe mit der Spvgg. "Für mich ist Freudenstadt spielerisch deutlich weiter als wir", sagt Wolf. Vor allem mit dem letzten Spiel hadert der Trainer besonders. "Am vergangenen Sonntag haben wir uns sehr schlecht präsentiert. Wir haben in Dornstetten das Gesicht aus 2018 gezeigt. Dieses Gesicht möchte ich nicht nochmal sehen", appelliert er. Es wird sich zeigen, wie gut das gegen spielstarke Freudenstädter gelingen wird.

 

------------------------------------------------------------

 

Kreisliga A 1

 

Freudenstadt. Groß dürfte das Zuschauerinteresse in Dietersweiler sein, wenn am Sonntag Nachbar und Aufsteiger SV Glatten zum fälligen Derby auf der "Birre" aufkreuzt. Das (neue) Team von SVD-Coach Frank Kilian startete zuletzt mit einem beeindruckenden 6:1 beim Ex-Bezirksligisten SG Hallwangen, was allenthalben großen Eindruck in der Fußball-Szene der A 1 hinterließ. Doch nun steht schon das nächste Derby gegen Glatten an, das nicht minder spektakulär zu werden verspricht. Das Trainer-Trio des SVG muss vor dem sonntägigen Gang auf die nahe "Birre" keinen seiner Spieler extra motivieren. Klar, dass Dietersweiler seine Mitfavoriten-Rolle mit einem weiteren Sieg untermauern möchte.


Doch auch im benachbarten Aach dürfte Spannung garantiert sein, wenn in einem weiteren Derby der Ex-Bezirksligist SV Oberiflingen im kleinen Aach seine Visitenkarte abgibt. Die SF Aach starteten mit zwei Siegen in die neue Saison und zählen bis jetzt zumindest zu den Überraschungen in der noch jungen Saison. Doch was diese beiden bisherigen Siege wirklich wert sind, wird sich gegen die Überflieger aus Oberiflingen zeigen (müssen), die zuletzt hoch verdient mit einem 3:0-Sieg über den SV Betzweiler-Wälde in die Runde gestartet sind. Wie Spielertrainer Marc Alle vom SV Betzweiler-Wälde die Situation vor dem Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Club SG Hallwangen sieht, ist im heutigen A 1 - Trainerinterview mit ihm nachzulesen. Heiß her gehen dürfte es aber auch in Huzenbach, wo Vizemeister VfR Klosterreichenbach zum fälligen Derby aufkreuzt. Und auch im Spiel der SG Hopfau / Leinstetten gegen den SV Wittendorf II könnte einiges geboten werden.


Interessant dürfte sicherlich auch sein, ob die Spvgg Grömbach, obwohl noch immer personell arg gebeutelt, ihre bisherige Unbesiegbarkeit auch gegen die Freudenstädter Zweite aufrecht erhalten kann.

 
 
Social Media
 

 

Facebook

Instagram

 

 

           

 
 
100 Jahre Spvgg
 
 
 
Sponsoren
 

Stadtwerke   JR                                      

     SMK

 

weitere Partner...

 
 
Kontakt
 

Spvgg Freudenstadt

Rainer Finkbeiner

Gottlieb-Daimler-Str. 71

72250 Freudenstadt

 

 E-Mail:

 
 
Jetzt Mitglied werden!
 

Na, Lust bekommen? Wir würden uns freuen, Sie als  neues Mitglied im SVF begrüßen zu dürfen! Einfach den Antrag downloaden, ausfüllen und uns zukommen lassen.

 

Mitgliedsantrag Download

 

 
 
Sponsoring
 

Interesse geweckt?

 

Weitere Informationen finden sie >hier<